Informationsveranstaltung „Zukunft der Pflege im Schwalm-Eder-Kreis“

Veranstaltungstermin

21. November 2019
09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Hephata Akademie für soziale Berufe
Elisabeth-Seitz-Straße 12
34613 Schwalmstadt-Treysa

Die generalistische Pflegeausbildung stellt alle vor große Herausforderungen. Die Umsetzung des Pflegeberufereformgesetzes, zu Beginn des nächsten Jahres, bringt allen Beteiligten viel Neues. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus dem Fachbereich Pflege sollen Sie auf dem Weg in die generalistische Pflegeausbildung aktiv begleitet und unterstützt werden.

Aus diesem Grund möchten der Pflegestützpunkt Schwalm-Eder und die Hephata-Akademie für soziale Berufe Sie sowie ihre PraxisanleiterInnen / Praxisvertreter herzlich zur Informationsveranstaltung einladen:

„Zukunft der Pflege im Schwalm-Eder-Kreis - Strategien zur Personal- und Fachkräftegewinnung in der Pflege und regionale Informationsveranstaltung zur Umsetzung des neuen Pflegeberufegesetzes“

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 21. November 2019 von 9.00 bis 16 Uhr in der Hephata Akademie für soziale Berufe, Elisabeth-Seitz-Straße 12, in 34613 Schwalmstadt-Treysa, Seminargebäude (SG) 2 Raum 6/7 statt.

Für diese Informationsveranstaltung konnten Referentinnen und Referenten vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration und dem Regierungspräsidium Gießen gewinnen.

Kosten

Am Veranstaltungstag ist ein Teilnahmebeitrag in bar zu entrichten. Dieser beträgt 10 Euro pro Person. Hierin enthalten ist eine Tagungspauschale (Stehkaffee, Mittagsimbiss, Nachmittagskaffee).

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 13.11.2019 verbindlich an bei:

Pflegestützpunkt Schwalm-Eder
Parkstr. 6, 34576 Homberg (Efze)
Frau Weidel/Herr Pfannkuch
Telefon: 05681 775-249/247

oder

Hephata Akademie für soziale Berufe
Elisabeth-Seitz-Straße 12, 34613 Schwalmstadt
Frau Seibel
Telefon: 06691 18-1239 (Sekretariat)

Nutzen Sie die Gelegenheit für einen regen Dialog und Austausch zu allen Fragen rund um die Generalistik.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Beratungsteams Pflegeausbildung des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben für das Bundesland Hessen beantworten Fragen zur generalistischen Pflegeausbildung (Pflegefachmann/-frau) sowie zur hochschulischen Pflegeausbildung (Pflegefachmann/-frau B.A. / B.Sc.), beraten zum Pflegeberufegesetz und verteilen Informationsmaterial.

Zurück