Informationsveranstaltung

Veranstaltungstermin

17. Januar 2019
15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Berufsinformationszentrum (BIZ) Soest
Heinsbergplatz 6
59494 Soest

Die demografische Entwicklung in Deutschland stellt die Pflegebranche durch den stetig wachsenden Bedarf an qualifiziertem Fachpersonal vor eine besondere Herausforderung. Pflegefachkräfte werden auf dem Arbeitsmarkt dringend gesucht. Bereits heute arbeiten in Deutschland weit mehr Beschäftigte in der Pflegebranche als in der weltweit bekannten deutschen Automobilindustrie.

Trotzdem besteht in der Pflegebranche ein Mangel an Fachkräften. Dabei gibt es in dieser gesellschaftlich so wichtigen Branche eine Vielzahl guter und sicherer Beschäftigungsmöglichkeiten. Die Einsatzgebiete sind breit gefächert. Die Tätigkeiten sind anspruchsvoll, spannend und abwechslungsreich, bieten zahlreiche Entwicklungschancen (bis hin zu Leitungs- und Führungsaufgaben, Beratung oder Lehrtätigkeit) sowie wohnortnahe und sichere Arbeitsplätze.

Fach- und Sozialkompetenz, Verantwortungsbewusstsein, Organisationsgeschick, selbständiges Arbeiten und Teamgeist sind ebenso gefragt wie medizinische, psychologische und therapeutische Fähigkeiten. Auch einen Blick dafür zu haben, wo Menschen Hilfe brauchen, ist von großer Bedeutung. Das alles macht Beschäftigte in der Pflege zu kompetenten AnsprechpartnerInnen - sie sind gefragt, haben gute Perspektiven und es stehen ihnen viele Wege offen.

Im Rahmen der Veranstaltung erhalten Sie umfassende Informationen rund um den/die Themenbereich/e Ausbildung, Umschulung, Weiterbildung, Studium in der Pflege einschließlich perspektivischem Ausblick auf anstehende Änderungen in den Berufen der Pflegebranche.

Beginn ist um 16 Uhr; nach dem Vortrag steht der/die Referent/in für Fragen zur Verfügung.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Beratungsteams Pflegeausbildung des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben für das Bundesland Nordrhein-Westfalen beantworten Fragen zu einer Ausbildung in den neuen Pflegeberufen und der Altenpflege, beraten zum neuen Pflegeberufegesetz und verteilen Informationsmaterial. 

Weitere Informationen bietet die Seite der Bundesagentur für Arbeit. Über https://www3.arbeitsagentur.de/apps/faces/home/vdb gelangt man zur Veranstaltungsdatenbank. Dort bei "PLZ (oder Ort)" einfach Soest eingeben und die gewünschte Infoveranstaltung anklicken.

Jede / jeder ist willkommen, d. h. eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Zurück